…erste Ausstellung…

Am 27. Nov. hatten Hammo und Henry ihren ersten „großen Auftritt“. Die DTK-Gruppe Unna hat eine Spezial-Ausstellung ausgerichtet.  Und was hatten wir Bedenken – die beiden Jungs nehmen doch da den Ring auseinander, die Hupfdohlen toben nur rum und und und.

Groß Zeit zum Üben hatte keiner von uns und so sind wir also in völliger Ahnungslosigkeit die Zwerge betreffend losgefahren. Die Fahrt verlief reibungslos, die Hunde hatten sich super benommen während der Fahrt. Die Halle war Dank der guten Beschilderung seitens der Gruppe auch schnell gefunden und so ging es denn frohen Mutes in die Ausstellungshalle. Da dann der erste Schreck: Parkettboden… schön vibrierend… und Hammo sagte sich und uns: Nee, Leute, ohne mich, ICH lauf hier nicht und legte sich platt auf den Bauch – Schluß mit lustig, aus die Maus. Na super – egal, das legt sich bestimmt, erstmal zum Ring, Papiere abgeben, Startnummern holen, Plätze sichern und dann schauen wir mal. Hammo legte 3/4 der Strecke bockig liegend zurück. OH MAN !!! Wenn wir mit allem gerechnet haben, aber damit garantiert nicht…

Da sehr wenig Kaninchenteckel gemeldet waren und die Zwerg-Rüden-Jüngsten-Klasse die erste Zwergdackel-Starter waren, hatten wir nicht wirklich viel Zeit, Hammo davon zu überzeugen, daß son Parkett auch seine Vorzüge hat. Ehrlich gesagt, uns fiel eigentlich kein Vorteil ein. Also hatten wir trotz Lieblingsspielzeug und Leckerchen einen den Boden wischenden Ausstellungsteilnehmer.

Henry war plötzlich auch nicht mehr wie gewohnt „King Louis in allen Lebenslagen“ – Hilfe, wo ist der Rest der Familie (brav wartend bei unseren Sitzplätzen) und so lief er erstmal recht verspannt mit eingeklemmter Rute und angelegten Öhrchen im Ring herum. Das gab sich mit der Zeit und er zeigte sich wirklich gut.

Hammo hat sich gnädigst zu ein paar Schritten (-als es Richtung Ausgang ging) herabgelassen. Immerhin haben beide Jungs die Tischbewertung schön absolviert… Zähne gucken war erlaubt, Rute fühlen auch… BU beide Rüden 32cm

Und so kam es dann, daß der eigentlich schon besser entwickelte Hund leider nicht den ersten Platz bekam, weil er sich leider nicht präsentierte.

Richterbericht Henry:   7 mon, dklsf, korrekt im Zwergentyp stehender Rüde mit vorzüglicher Körperbehaarung und schon guter Bart- und Brauenbildung, passender Bodenabstand, schon sehr feste obere Linie, die bereits gut gewinkelte VH und HH werden noch jugendlich lose geführt. Im Stand korrekte Front- und Seitenansicht  vv1

Richterbericht Hammo: 7 mon alter dklsf, gut im Typ stehender Zwergrüde, der offensichtliche Probleme mit dem Untergrund hat. Bereits sehr feste gerade verlaufende Oberlinie, geschwungene untere Linie, VH und HH bereits ausreichend sicher parallel und sicher geführt, korrekt im Stand                                                                               vv2

Und wenn ich mir das Einzel-Standbild mit Schleife nur kurz angucke, würd ich glatt sagen, da steht das Finchen (ok, mal vom Schniepelchen unterm Bauch abgesehen) – die Ähnlichkeit ist unglaublich…

Ein Gedanke zu „…erste Ausstellung…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.