Zuchtrüde Henry

Es ist vollbracht – der kleine Mann wird jetzt offiziell als Deckrüde agieren dürfen. Mit der bestandenen BHP und der Vollendung des zweiten Lebensjahres hat er nun die letzte „Hürde“ genommen.

Er hat neben dem Lz BHP 1 und dem Fw Vorzüglich  den BU von 34cm eingetragen, hat die Augenuntersuchung ohne Befund, hat ein gesundes Herz, ein optimales Gewicht von knapp 5kg und ein top Haarkleid. Anatomisch korrekt aufgebaut, muskulös und vom Wesen her ein ausgeglichener kleiner Rüde. Der Gen-Test auf die Farbe „Braun“ steht noch aus, sobald das Ergebnis da ist, werde ich es veröffentlichen.

Ich bilde ihn derzeit weiter aus, Schweiß hauptsächlich und für die BHP 2+3

Henry ist aus der Verbindung Flugsvinn („Finchen“) vom Lohauser Feld und Tom Tom von der Rottlinde, geworfen am 26.04.2016

nachfolgend Fotos zum Ende hin aktueller werdend, die seine Entwicklung zeigen

Zur Zeit erst 13 Monate alt, daher steht er noch nicht als „Deckrüde“  aufgelistet. Er hat in der Jüngstenklasse ein vv1 auf einer Spezialzuchtschau bekommen und ist einjährig das erste Mal in der Jugend gestartet und hat gleich ein V bekommen.

Er ist knapp im Fell, welches harsch und fest ist, mit gut Unterwolle. Der Bart ist schon ganz gut vorhanden, die Brauen ebenfalls. Farbe  dunkelsaufarben, er hat aber über beide Elternteile „Farbe im Blut“, so daß eine Verpaarung mit einer Braunen oder Schwarzroten Hünden interessant sein könnte.

Anatomisch korrekt aufgebaut, mit guter Vorbrust und korrekten Winkelungen, verfügt er über ein flottes Gangwerk, ist sehr ausdauernd und muskulös – derzeit noch in der Entwicklung, daher fehlt es ihm noch etwas an Substanz.

…Dackel – ein halber Hund hoch, anderthalb Hund lang… Robert Lembke