neue Freunde…

Hier möchte ich doch mal unsere Nachbarshündin „Lolita“ vorstellen! Die erste Begegnung war etwas unschön, denn sie riß sich von ihrem völlig überrumpelten Frauchen los und stürzte sich wild kläffend in unsere Mitte (ich war mit meinem Onkel Ambrosius und Sohn Diego unterwegs), Frauchen hat die Sache kommentarlos „geklärt“ und die Hündin einfach am Geschirr gepackt und dem verdatterten Frauchen wieder in die Hand gedrückt. Naja – wir waren der Meinung, daß das doch nicht so schön ist, wo wir doch Nachbarn sind… und seht selbst…

wir können inzwischen um sie rumwuseln, an ihr vorbeiflitzen, miteinander kämpfen, ohne daß sie „eingreifen“ möchte… klasse ! Auf dem zweiten Bild hat sie eine Leine… nicht wegen Gefährlichkeit, sondern weil sie immer wieder aufgestanden ist und zu ihrem Frauchen laufen wollte… Sitz und Bleib in der Dackelmeute war ihr dann doch noch nicht so geheuer!

Will sagen: wir Dackel sind nicht immer nur kleine kläffende Wadenbeißer !!!! Ab und zu helfen wir auch „den großen“, wieder ein wenig besser zurecht zu kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.